Gebrauchtes Rux-Gerüst und was man daraus machen kann

Regalsystem aus RUX-Gerüst bei Stoffe in Stade

Das Maß von Stellrahmen 0.70 x 2.00 Meter bietet viele Möglichkeiten zur Verwendung. Nach seinem Leben als Fassadengrüst hat es bei „Stoffe in Stade“, einem Geschäft für Textilien und Stoffe als Regalsystem einen neuen kreativen Zweck gefunden. Mittels eines Quer- oder Zwischenriegels kann die Höhe für die Abstände der Holzbeläge und natürlich auch der Anzahl flexibel gestaltet werden. Die Gewindefußplatte oder auch Spindel sorgt dann dafür, dass das Regal sicher steht und waagerecht ausgerichtet ist. In der Länge ist das Regal unter Verwendung verschienden langer Holzbeläge an fast jeden Raum anpassbar. So gibt es Beläge mit 0.65 , 1.00 , 1.50 , 2.00 , 2.50 und 3.00 Metern.

Die Belastbarkeit des Regals wird durch die Auslage von Stoffballen mit Sicherheit nicht ausgereizt, aber auch andere Einsatzzwecke für die Lagerung von Maschinen, Kartons und Materialien sind möglich. Und wenn es die Lagerhöhe hergibt, kann man problemlos das Regal um die Höhe des Stellrahmens aufstocken. Bei Regalen ist es dann wie bei Gerüsten wichtig, mittels Wandankern das Regal gegen Umfallen zu sichern.

Sie haben auch etwas außergöhnliches aus gebrauchtem Gerüst gebaut oder wollen etwas bauen? Schiken Sie uns ein Foto davon und wir veröffentlichen es auf unserer Homepage und auf facebook. Infos und Fotos bitte an info@geruest.com oder einfach bei facebook posten!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Marcus Nachbauer ist Präsident des Bundesverbandes Gerüstbau und der Bundesinnungsmeister für das Gerüstbauer-Handwerk

Neue TRBS 2121 ist aus unserer Sicht nicht praxistauglich

Wie Betriebe Beschäftigte vor einem Absturz von Gerüsten schützen müssen, steht in der Technischen Regel für Betriebssicherheit (TRBS) 2121. Die Neufassung dieser Regel sorgt seit geraumer Zeit für Aufruhr in der Gerüstbaubranche. Geschäftsführerin Sabrina Luther und Präsident Marcus Nachbauer im Interview mit ABZ-Chefredakteur Robert Bachmann.

weiterlesen

Stattliche 40 m über dem Eingangsbereich thront der Sängersaal direkt unter dem Dach des Schlosses und das gesamte Plettac Gerüst ruht auf Lastverteilungsbalken,

Plettac Modulgerüst im Schloss Neuschwanstein

Hohenschwangau (ABZ). – 1,5 Mio. Besucher, bis zu 10 000 pro Tag, aus aller Herren Länder kommen Jahr für Jahr ins oberbayerische Hohenschwangau bei Füssen. Seine Weltberühmtheit verdankt der 300-Einwohner-Ort dem Märchenschloss von König Ludwig II. Hand an das vor majestätischer Alpenkulisse prunkende Schloss Neuschwanstein legen zu dürfen, bedeutet fast so etwas wie einen Ritterschlag für Handwerksunternehmen. Im Sängersaal stehen 22 t plettac contur Modulgerüst, millimetergenau eingepasst und gespickt mit raffinierten Sonderlösungen von Fleck Gerüstbau aus Koblenz. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor war das Schloss schon zu seinen Bauzeiten. 1869 begannen die […]

weiterlesen

Ein Layher Standgerüst war bei der Sanierung der mehr als 300 m langen Magdalena-Brücke weder technisch möglich noch wirtschaftlich sinnvoll

Sicheres Arbeiten in 60 Metern Höhe mit Layher Gerüst

Der Bau der über 300 m langen Magdalena-Brücke über den Fluss Saane war für Fribourg von strategischer Bedeutung, um die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons an das nationale Verkehrsnetz anzubinden.

weiterlesen