Fahrgerüst innerhalb von nur 10 Minuten auf- und abgebaut

1-Mann-Gerüst

Jettingen (ABZ). – Das 1-Personen-Schnellbau-Fahrgerüst lässt sich nach Altrex- Unternehmensangaben sicher und schnell in nicht mehr als zehn Minuten von nur einer Person auf- und abbauen und als Trolley sehr kompakt transportieren. Traditionelle Gerüste müssen aus Sicherheitsgründen und aus ergonomischen Gründen von zwei Personen aufgebaut werden. In der Praxis ist aber nicht immer eine zweite Person verfügbar. Der Hersteller Altrex hat aufgrund der häufig wiederkehrenden Anfrage von Gerüstanwendern und verschiedenen Organisationen deshalb ein komplett neues innovatives Fahrgerüst entwickelt: ein Fahrgerüst, das von einer Person sicher aufgebaut werden kann. Die spezialisierten Engineers von Altrex haben deshalb den MiTower entwickelt. Dieses Fahrgerüst ist in verschiedenen Betriebstypen/Branchen einsetzbar wie Vermietungsfirmen, Bauunternehmer, Maler- und Anstreicher, Installateure, Elektromonteure, Wartungsbetriebe sowie Selbstständige und Kleinbetriebe ohne Angestellte in den verschiedenen Branchen.

Der MiTower ist nach Herstellerangaben das erste Fahrgerüst, das nur von einer einzigen Person sicher und einfach auf- und abgebaut werden kann. Aus dem Gerüstmaterial lasse sich schnell ein Trolley zusammenstellen, mit dem das Fahrgerüst transportiert und gelagert werden kann. So kann der Transport vereinfacht werden – auch weil es problemlos durch gängige Türöffnungen passe. Das Gerüst könne in lediglich zehn Minuten auf eine Arbeitshöhe von entweder 4, 5 oder 6 m aufgebaut werden, so das herstellende Unternehmen.

Als neues Altrex Professional Fahrgerüst entspricht der MiTower der Europäischen Norm EN1004 Klasse 3 und verfügt über eine TÜV-geprüfte Festigkeits- und Standfestigkeitsberechnung. Ferner ist er mit einem Altrex Mobile Safety QR-Code mit Aufbau- und Verwendungsanleitung und Video ausgestattet. Die Plattformen des MiTower sind mit einem Aufhänge-Mechanismus ausgerüstet. Das Gerüstmaterial kann vorübergehend daran aufgehängt werden, sodass der sichere und schnelln Aufbau durch eine Person ermöglicht wird. Bauteile brauchen somit nicht weitergereicht werden. Die verschiedenen Bauteile des MiTowers seien sehr handlich und leicht im Gewicht, so Nicole Asensi von Profi Steigsysteme.

Bei vielen Arbeiten in der Höhe ist wenig Platz auf der Bodenfläche verfügbar. Das Fahrgerüst MiTower könne auch hier punkten, wenn wenig Platz zum Aufstellen eines Fahrgerüstes oder für die Lagerung verfügbar ist. Mit Dreiecksauslegern wird 65 % weniger Fläche in Anspruch genommen als bei herkömmlichen schmalen Fahrgerüsten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mit dem 172 m hohen Grand Tower entsteht seit 2016 im Frankfurter Europaviertel Deutschlands höchstes Wohnhochhaus

Deutschlands höchstes Wohngebäude wächst

Wechselnde Geschossgrundrisse, wenig Platz, begrenzte Kranzeiten. So lassen sich die schwierigen Baustellenbedingungen beim Frankfurter Großprojekt "Grand Tower" auf den Punkt bringen. Ein klug durchdachtes Schalkonzept und der Einsatz von Hünnebeck Schal- und Sicherheitssystemen haben den Rohbau dennoch zügig in die Höhe wachsen lassen.

weiterlesen

Peri Up Easy diente als sicheres Arbeitsgerüst für die Rohbauarbeiten mit der Maximo Rahmenschalung

Unfallfrei bauen mit richtiger Einrüstung

Die Verwendung von Peri Up Easy sorgte auf der Ulmer Baustelle gleich für mehrfachen Nutzen bei allen Gewerken: Gerüstbau-, Rohbau- und Ausbauarbeiten. Die Tatsache, dass bei Peri Up Systembelägen die Abhebesicherung im Belag integriert ist, erlaubte das Öffnen und Schließen einzelner Gerüstfelder. So konnten bspw. großformatige Fassadenelemente einfach durch das Gerüst an das Gebäude gebracht werden – eine immense Arbeitserleichterung, die zudem wertvolle Kran- und Arbeitszeit sparte.

weiterlesen

Layher Anwendungsingenieure erläutern die Vorteile von Layher Systemlösungen im Gegensatz zu stahlbaumäßigen Sonderkonstruktionen.

Layher veranstaltet Bauunternehmer-Tage

Layher organisiert auch in dieser Saison zwei Bauunternehmer-Tage – am 26. September 2018 in Berlin und am 8. November 2018 in Hamburg. Dabei stehen Themen für Unternehmer, Angestellte aus den Bereichen Einkauf, Planung und Arbeitsvorbereitung sowie Bauleiter, Poliere und Sicherheitsfachkräfte im Mittelpunkt – mit individuell zusammengestellten Fachvorträgen von Layher-Spezialisten sowie externen Referenten.

weiterlesen