Gerüsttreppen gebraucht

Gerüstteile und Zubehör Layher, Hünnebeck, Rux, Plettac gebraucht

Eine Gerüsttreppe dienen dem bequemen Gerüstaufstieg. Anders als bei Durchstiegsböden kann hier freihändig die Etage zwischen zwei Gerüstebenen gewechselt werden. Die Gerüsttreppen können dabei im Gerüst selbst an Stelle eines Gerüstbodens verbaut werden. Sie werden von außen an das Gerüst angestellt. Auf diese Weise kann man ein bereits aufgebautes Gerüst nachträglich um Etagen-Übergangsmöglichkeiten erweitern.


Gebrauchte Layher Blitz Treppen, 4 Stück

Hersteller:LayherMenge:4 Stk.
Artikel-Nr:GE1853Gewicht:180 kg
Preis:1.099,00 €Weitere Informationen »

Gebrauchte Layher Blitz Treppe

Hersteller:LayherMenge:1 Stk.
Artikel-Nr:GE1852Gewicht:44 kg
Preis:269,00 €Weitere Informationen »

Stoßkupplung

Hersteller:Sonstiger HerstellerMenge:1 Stk.
Artikel-Nr:GE1815Gewicht:1 kg
Preis:7,00 €Weitere Informationen »

Gerüsttreppen dienen dem bequemen Gerüstaufstieg. Anders als bei Durchstiegsböden kann hier freihändig die Etage zwischen zwei Gerüstebenen gewechselt werden. Die Gerüsttreppen können dabei im Gerüst selbst an Stelle eines Gerüstbodens verbaut werden. Sie werden von außen an das Gerüst angestellt. Auf diese Weise kann man ein bereits aufgebautes Gerüst nachträglich um Etagen-Übergangsmöglichkeiten erweitern.

Es gibt mehrere Arten von Gerüsttreppen. Die bekannteste ist wohl die Podesttreppe – ein fertiges Modul, in welchem Treppenwangen und Stufen bereits fest verbunden sind. Zu den Podesttreppen passend werden Außen- und Innengeländer angeboten, die dem Fallschutz dienen. Lesen Sie mehr zum Thema Sicherheit auf Gerüsten auf geruest.net nach.

Einige Gerüsthersteller haben ihr Treppen-Programm für vielfältige Bedürfnisse und Einsatzmöglichkeiten ausgebaut. So bietet der Hersteller Layher neben Modultreppen, bei denen einzelene Treppenstufen zusammengesteckt werden und somit beliebige Treppenlängen ermöglichen, auch Treppenwangen in verschiedenen Längen an. Hier werden zwei dieser Wangen durch Stahlböden in gewünschter Länge miteinander verbunden. Auf diese Weise kann die Breite der Treppe individuell festgeelegt werden, zudem kann auf bereits vorhandenes Gerüstmaterial (Gerüstböden) zurückgegriffen werden. Werden diese Treppen nicht benötigt, können die Treppenwangen platzsparend gelagert werden.

Sie möchten in Ihrem Gerüstprojekt Gerüsttreppen verwenden? Kontaktieren Sie uns – wir stehen Ihnen gern für Beratung und Angebotserstellung zur Verfügung.