Kassettendach gebraucht

Gerüstteile und Zubehör Layher, Hünnebeck, Rux, Plettac gebraucht

Kassettendach – Ständiger Regen und Schneefall hat schon so manche Baumaßnahme zum Erliegen gebracht. Stillstände kosten allerdings Zeit und sind vollkommen unwirtschaftlich. Besonders ärgerlich ist es, wenn die Arbeiten am Dach oder auch der Fassade nicht fortgesetzt werden können, obwohl der Zeitdruck täglich enorm steigt. Die Folgen sind meist drastisch. Zum einen werden die kommenden Tätigkeiten sehr schnell und daher meist auch nicht wirklich konzentriert durchgeführt und zum anderen steigt der finanzielle Verlust für diese Baustelle. Mit dem notwendigen Kalkül und dem richtigen Knowhow lassen sich solche Zwangsunterbrechungen von vornherein unterbinden.

Wenn Baumaßnahmen, wie Aufstockungen, Sanierungen oder Renovierungen an einem Haus notwendig werden, empfiehlt sich der Aufbau eines Kassettendachs. Dieses kann ohne Weiteres auf jedes gängige Gerüst montiert werden, ohne aufwendige Sonderlösungen. Alle namhaften Hersteller in der Gerüstbranche eigenen sich als Unterkonstruktion für das Kassettendach. In Fachkreisen nennt man das Aufständern. Es kann eine maximale Spannweite von bis zu 36m erreichen. In der Länge hingegen sind keine Grenzen gesetzt. Aus diesem Grund hat sich das Kassettendach bereits auf unzähligen Großbaustellen bewährt. Die künstliche Überdachung erlaubt es, dass selbst bei Regen und schlechtem Wetter durchgängig und ununterbrochen gearbeitet werden kann.

Aktuell ist kein Kassettendach auf Lager.



Im Winter muss jedoch die jeweilige Schneelast berücksichtigt werden. Hier können unter Umständen die Spannweiten nur dann erreicht werden, wenn zusätzliche Verstrebungen und Verstärkungen eingesetzt werden. Natürlich kann ein Kassettendach ebenso wie ein Gerüst mehrmals auf-und abgebaut werden. Hersteller wie Layher beispielsweise haben sich bei der Zusammensetzung der einzelnen Komponenten sehr viel Mühe gegeben, so dass ein Kassettendach langlebig und sicher ist.

Ob sich der Neukauf wirklich lohnt, ist jedoch eine berechtigte Frage. Nicht immer sind Baustellen an der Tagesordnung, die mit einem Kassettendach versehen werden müssen. Doch was soll man in einer solchen Situation nur tun? Das Mieten solcher Konstruktionen ist nicht gerade günstig. Hinzu kommt ein zusätzlicher Zeitdruck, denn die Miete ist nicht unbegrenzt. Das es auf Baustellen immer wieder zu unvorhergesehenen Zwischenfällen und Änderungen kommt, macht es nicht leichter einen Zeitraum für die Anmietung festzulegen. Besser ist es, sich ein gebrauchtes Kassettendach zu kaufen. Das ist nicht nur günstig, sondern kann solange verwendet werden, wie es benötigt wird. Selbst wenn es nach dieser Baumaßnahme womöglich nicht noch einmal benötigt wird, ist das kein Grund, auf den Kauf eines gebrauchten Kassettendachs zu verzichten. Sollte es sich nach wie vor technisch in einem makellosen Zustand befinden, kann man es zu einem sehr guten Preis wieder verkaufen. Somit ist es kein Kapital, welches verschwendet wurde. Im Gegenteil, ein gebrauchtes Kassettendach ist ein guter Schritt zum Umweltschutz. Weitere Informationen zu Gerüstzubehör können sie auf cetrac.net nachlesen.

An dieser Stelle kommen wir als Fachhändler für gebrauchte Gerüste und gebrauchte Gerüstsysteme ins Spiel. Selbstverständlich führen wir in unserem Angebot auch Kassettendächer. Entscheiden Sie sich für den Kauf, dann garantieren wir Ihnen einen Wiederankauf zu 80% des gezahlten Kaufpreises. Voraussetzung hierfür ist natürlich ein einwandfreier Zustand. Ein gebrauchtes Kassettendach erfüllt die technischen Anforderungen ebenso wie ein Neues. Vertrauen Sie uns und schauen Sie sich gern bei uns um. Wir sind Ihr Partner, wenn es um gebrauchte Gerüste geht! Kontaktieren Sie uns noch heute.