Rux Gerüst mal in die Tiefe gebaut

"Richtungswechsel" im Gerüstbau

Sicherer Zugang – nach unten

Das Material wurde dazu mittels eines Mobilkrans aus dem umfangreichen Firmenfuhrpark nach unten transportiert. „Der Mangel an Aussicht bei dieser Baustelle hat uns nicht lange gestört, ging schließlich schnell“, so Planer Jörg Philipp von Hansa Gerüstbau. Ca. ein Jahr lang wird der Treppenturm den am Bau Beteiligten einen bequemen und sicheren Zugang in die Tiefe ermöglichen.

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Stafe-Steiltreppe wurde von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft offiziell als förderfähig anerkannt

Sichere und flexible Lösung für Auf- und Abstiege

Die Stafe-Steiltreppe ist rückwirkend ab 1. Januar 2019 von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) als offiziell förderfähig anerkannt worden. Mit der flexiblen und zeitsparenden Lösung für sichere Auf- und Abstiege auf Baustellen stellt sich der Spezialist für Montage-, Anker-, Sicherheitstechnik und Schalungen sowie anspruchsvolle Sonderlösungen eigenen Angaben zufolge zeitgemäß und kundenorientiert auf. Es sei ein anhaltender Trend, dass Verantwortliche aus der Baupraxis die Bezeichnung „Leiter“ mit gefährlichen Sprossen ohne jegliche Sicherheit bei Auf- und Abstiegen auf Baustellen verbinden würden. „Daher heißt unsere Bauleiter jetzt Stafe-Steiltreppe“, erklärt Johannes Lißner, Leiter […]

weiterlesen

Vertreter verschiedener Mitgliedsländer der Union Europäischer Gerüstbaubetriebe (UEG) tauschten sich kürzlich in Dortmund auf der Zeche Hansemann zum Thema Ausbildung aus

Austausch von Azubis soll etabliert werden

Die Teilnehmer diskutieren außerdem die Frage, ob man eine strategische Partnerschaft im Rahmen von Erasmus Plus anstreben solle. Partner eines solchen Projekts können unter anderem Verbände, Unternehmen und Berufsbildungszentren sein. Aktivitäten zur Einführung neuer Verfahren, zur Förderung der Entwicklung und Modernisierung von Organisationen und zur Unterstützung politischer Entwicklungen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene werden hier gefördert.

weiterlesen

Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main hat in ihrem Weiterstädter Berufsbildungs- und Technologiezentrum nach rund zweijähriger Bauzeit ihr neues Gerüstbau-Schulungszentrum eröffnet

Schulungszentrum und Werkstätten für Gerüstbauer eröffnet

Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main hat in ihrem Weiterstädter Berufsbildungs- und Technologiezentrum nach rund zweijähriger Bauzeit ihr neues Gerüstbau-Schulungszentrum eröffnet.

weiterlesen