Schallschutzelemente samt Rüstung versetzt

Komplett am Haken

München (ABZ). – Wenn eine Baustelle wandert, kann es wirtschaftlich Sinn machen, auch die Baustellenperipherie mitwandern zu lassen, statt die gesamte Baustellenlänge z. B. mit Schallschutzwänden zu bestücken.

Der komplette Versatz von Scafom-rux-Ringscaff-Verbünden inklusive Scaffguard-Verkleidung war für Krämer Gerüstbau dank cleverer Vorbereitung in kürzester Zeit möglich. geruest.com

Der komplette Versatz von Scafom-rux-Ringscaff-Verbünden inklusive Scaffguard-Verkleidung war für Krämer Gerüstbau dank cleverer Vorbereitung in kürzester Zeit möglich.

Und wenn eine Baustelle schnell wandert, braucht es eine vorausschauende Planung und modulare Lösungsansätze, um sich optimal in oftmals extrem engen Zeitfenstern bewegen zu können. Florian Krämer von Krämer Gerüstbau sind genau diese „Tüftelaufträge“ die Liebsten. So zuletzt beim fortschreitenden Bau der Tiefgarage Tom und Hilde nahe der Münchener Altstadt.

Ein komplettes Parkhaus wird hier innerhalb von zwei Jahren durch eine moderne Tiefgarage ersetzt, um den freiwerdenden Platz oberhalb für eine Geschäfts-/Wohnhaus- /Grünanlagenkombination zu nutzen. Krämer Gerüstbau setzt bei der Baustelle großflächig auf die Scaffguard-Gerüstverkleidung von Scafom-rux, die im Zusammenspiel mit dem Ringscaff-Modulgerüstsystem für effektiven Schall- und Staubschutz sorgt.

Um nun die Vorwärtsbewegung der gewaltigen Baumaschinen in der sogenannten Phase 4 des Baufortschritts schallschutztechnisch zu begleiten, wurden neben den fixen Gerüst-/Verkleidungskombinationen in verschiedenen freistehenden Varianten auch 11 m lange Lärmschutzelement-Module aus Ringscaff und Scaffguard konstruiert, die komplett per 80-t-Kran versetzt werden können. Dazu entwickelte Krämer eigene Krantraversen zur Anbindung aller relevanten Modulgerüststiele eines Elements.

Auch für die 1,6-t-Ballastierungseinheiten wurden Versetzbefestigungen zum schnellen Ein- und Ausbau im Eigenbau hergestellt, denn für den kompletten Versatzvorgang bestand nur ein Arbeitstag Zeit.

Florian Krämer: „Die extrem leichte und simple Bauweise des Scaffguard-Plattensystems kam uns beim Versetzen der kompletten Gerüstelemente natürlich sehr entgegen. Aufwändigere Schutzsysteme wären hier gewichtsmäßig und vom Handling her schnell an ihre Grenzen gestoßen, denn für großartige Zusatzmaßnahmen gegen Verschiebungen oder Verkanten war einfach keine Zeit.“

Bis zur Fertigstellung des Bauprojekts wird es noch einige Zeit dauern, aber bei Krämer Gerüstbau konnte man bislang immer wieder zeigen, dass vorausschauende, wirtschaftliche „Ingenieur-Denke“ im Zusammenspiel mit zuverlässigen und pfiffigen Materiallösungen effizient dazu beitragen kann, Probleme im Voraus auszuschließen und Budgets zu schonen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Martin von Lom ist Geschäftsführer der Hünnebeck Deutschland GmbH.

Hünnebeck Schalung und Gerüste

Es gibt in Deutschland mehr als 60 000 marode Brücken, inkl. Straßen- und Eisenbahnbrücken, die einer Sanierung oder eines Neubaus bedürfen. Wir werden dasHünnebeck Material- und Produktportfolio daher in dieser Hinsicht deutlich ausweiten, zum einen, was modulare Systeme in der Unterstützung von Neubauprojekten betrifft. Diese sind für den Brückenbau geeignet, aber auch für offene Tunnelbauweisen, Ingenieur-, Kraftwerks- und Wasserwegebau einsetzbar.

weiterlesen

Die VBR Rüstbinder und VST Schwerlasttürme dienen zur Abtragung der hohen Lasten in die Pylonfundamente

In der Kundenbeziehung sieht Peri den Schlüssel zum Erfolg

Peri präsentiert auf der bauma, der Weltleitmesse der Baubranche, auf dem Freigelände an Stand FN 719 zahlreiche Neuheiten in der Schalungs- und Gerüsttechnik. Im Fokus des Messeauftrittes von Peri stehen Innovationen sowie praxisgerechte Systemergänzungen und Weiterentwicklungen. Breiten Raum nehmen digitale Lösungen und das umfangreiche Dienstleistungsangebot ein, mit denen Peri die Projektabwicklung rund um Schalungen und Gerüste für alle Anwender wirtschaftlicher und sicherer machen will. Peri hat die Rahmenschalung Maximo bereits vor mehr als zehn Jahren in den Markt eingeführt. Die einseitig bedienbare Ankertechnik trägt einen großen Teil zu signifikanten Zeiteinsparungen […]

weiterlesen

Die Teilnehmer der afriboom Wirtschaftreise 2019 machten Staion in der cetrac GmbH und informierten sich über den Kauf von Gerüsten und Schalungen

Bauunternehmer aus Afrika besuchen cetrac GmbH

Afriboom Wirtschaftsreise 2019 mit Focus auf Bau und Baudienstleitung Nach Business trifft Afrika in Chemnitz wird es in Leipzig konkret Die zwei Tage in Sachsen hielten für die Teilnehmer der afriboom-Wirtschaftreise neue Eindrücke, viele Informationen und neue Geschäftskontakte bereit. Auftakt war der Besuch der 6. „Business trifft Afrika“ Konferenz in Chemnitz am 19.06.2019, gefolgt von dem Empfang im Neuen Rathaus zu Leipzig am darauffolgenden Tag durch das Amt für Wirtschaftsförderung. Die cetrac GmbH hat sich als Unterstützer der afriboom-Initiative besonders gefreut, den Besuchern am Nachmittag des 20.06.2019 im Hauptsitz Leipzig […]

weiterlesen