Transportpartner EHLog fährt mit neuer geruest.com – Werbung für die cetrac GmbH

Unser zuverlässiger Tranportpartner EHLog präsentierte seinen neuen Trailer mit der ebenso nagelneuen geruest.com - Werbung für den französischen Markt.

Unser zuverlässiger Tranportpartner EHLog präsentierte seinen neuen Trailer mit der ebenso nagelneuen geruest.com – Werbung für den französischen Markt.

Groß war die Freude, als Enrico Handwerk mit seinem Auflieger auf das Gelände der cetrac-GmbH gefahren kam. Auf beiden Seiten seines ca. 12 Meter langen Aufliegers kann man jetzt auf deutschen und französischen Straßen quasi im Vorbeifahren die beste Adresse für gebrauchte Gerüste und Schalungen lesen. Unsere Geschäftsbeziehungen nach Frankreich und in die BeNeLux- Länder haben bei uns eine lange Tradition und werden ständig verbessert. Demzufolge gibt es natürlich auch eine hohen Anspruch an die Logistik in Sachen Preis/Leistung, Termintreue und Transportkapazität.

Enrico Handwerk und seine Spedition EHLog hat sich für solche Touren angeboten und sich als verlässlicher Transportpartner erwiesen. Mehrmals wöchentlich fährt er Touren ins Nachbarland und so wurde die Idee geboren, die Aufliegerflächen als Werbung für unsere französische Internetseite http://echafaudage-coffrage.com/ zu nutzen. Die grafische Arbeit übernahm die cetrac-GmbH und nach Feinabstimmung mit EHLog ging der Entwurf in Auftrag. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen.

Wir danken Herrn Handwerk auf diesem Weg für die Cooperation und wünschen immer gute Fahrt!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Geschäftsführung Altrad plettac assco mit Ulrich Lawory (l.) und Ralf Deitenberg _ News auf geruest.com

Das wichtigste Thema der Branche ist neben Innovationen insbesondere die Personalfrage

ABZ: Herr Deitenberg, wie blicken Sie auf das vergangene Geschäftsjahr 2018 zurück? Sind Sie zufrieden mit den Entwicklungen? Ralf Deitenberg: Wir haben ein sehr positives Jahr hinter uns, wie wahrscheinlich die gesamte Branche. Unseren Kunden geht es durchweg gut und auch die Auftragslage im Gerüstbau ist weiterhin sehr gut. Davon profitieren wir natürlich auch. Wir konnten im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von ca. 20 % erwirtschaften, was insbesondere auf die Entwicklung auf dem deutschen Markt zurückzuführen ist. Der deutsche Markt ist und bleibt für uns der wichtigste Markt und vor […]

weiterlesen

News auf geruest.com KW 11 2018

Sanierung des Frankfurter Doms

Frankfurt/Main (ABZ). – Frankfurt am Main verbindet man heute in erster Linie mit dem Themenkomplex Finanzen – Banken – Börse. Doch diese zeitgenössischen Assoziationen lassen ganz andere, historische Aspekte dieser Stadt leicht in denHintergrund treten. Lange bevor die Paulskirche 1848 als Versammlungsort des ersten demokratischen, gesamtdeutschen Parlaments in die Geschichtsbücher einging, machte sich bspw. der auch „Kaiserdom zu Frankfurt“ genannte Dom St. Bartholomäus einen gewichtigen Namen dadurch, dass dort seit 1356 die Deutschen Könige gewählt und ab 1562 die Kaiser des „Heiligen Römischen Reichs“ gekrönt wurden. Bereits 1239 wurde mit […]

weiterlesen

Verschärfte Regeln für Arbeitsschutz

Gerüst-Nutzer stehen verstärkt in der Pflicht

Köln (ABZ). – Am 11. Februar 2019 ist die Neufassung der „Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS 2121 Teil 1)“ in Kraft getreten. Nach Ansicht der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk und des Bundesverbands Gerüstbau wird diese einen Investitionsbedarf in der Gerüstbau-Branche auslösen. Das neue Regelwerk nehme dabei nicht nur die Ersteller, sondern verstärkt auch die Nutzer von Gerüsten in die Pflicht. Neben den spezialisierten Gerüstbaubetrieben seien das alle Bauhandwerksbetriebe, die Gerüste aufstellen und nutzen, also u. a. auch Maler, Dachdecker oder Maurer. Gerüstbaubetriebe jetzt angehalten, die geänderten Vorschriften beim Auf-, Um- […]

weiterlesen