Transportpartner EHLog fährt mit neuer geruest.com – Werbung für die cetrac GmbH

Unser zuverlässiger Tranportpartner EHLog präsentierte seinen neuen Trailer mit der ebenso nagelneuen geruest.com - Werbung für den französischen Markt.

Unser zuverlässiger Tranportpartner EHLog präsentierte seinen neuen Trailer mit der ebenso nagelneuen geruest.com – Werbung für den französischen Markt.

Groß war die Freude, als Enrico Handwerk mit seinem Auflieger auf das Gelände der cetrac-GmbH gefahren kam. Auf beiden Seiten seines ca. 12 Meter langen Aufliegers kann man jetzt auf deutschen und französischen Straßen quasi im Vorbeifahren die beste Adresse für gebrauchte Gerüste und Schalungen lesen. Unsere Geschäftsbeziehungen nach Frankreich und in die BeNeLux- Länder haben bei uns eine lange Tradition und werden ständig verbessert. Demzufolge gibt es natürlich auch eine hohen Anspruch an die Logistik in Sachen Preis/Leistung, Termintreue und Transportkapazität.

Enrico Handwerk und seine Spedition EHLog hat sich für solche Touren angeboten und sich als verlässlicher Transportpartner erwiesen. Mehrmals wöchentlich fährt er Touren ins Nachbarland und so wurde die Idee geboren, die Aufliegerflächen als Werbung für unsere französische Internetseite http://echafaudage-coffrage.com/ zu nutzen. Die grafische Arbeit übernahm die cetrac-GmbH und nach Feinabstimmung mit EHLog ging der Entwurf in Auftrag. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen.

Wir danken Herrn Handwerk auf diesem Weg für die Cooperation und wünschen immer gute Fahrt!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die variable Aufbauhöhe sowie die Spindelhöhe an Kopf- und Fußspindel verleihen dem ST 60 Stützturm hohe Einsatzflexibilität

Hünnebeck „Power Tower“ in Aktion

"Wir haben das ST 60 in allen Belangen baustellengerecht optimiert. Ob Montage, Demontage, Transport oder Lagerung – unser neues Traggerüstsystem für den Schalungsbau erfüllt schon jetzt zukünftige Anforderungen", untermauern die Hünnebeck Konstrukteure das positive Fazit der Präsentation. So wiegt beispielsweise kein Teil dieses Systems, das sowohl der DIN EN 12810 wie auch der DIN EN 12811 entspricht, mehr als 15 kg.

weiterlesen

Wenige und leichte Grundbauteile sowie die selbstsichernde Keilschlossverbindung AutoLock des Layher Allround Gerüst ohne Verlierteile sorgten nicht nur für eine schnelle Montage der fast 24 000 Gerüstbauteile.

Sanierung von „Big Ben“ mit Layher Gerüst

Die Rüst- und Projektzeit sollte so kurz wie möglich zu halten werden. So entschieden sich die Verantwortlichen entgegen der englischen Gerüstbautradition mit Rohren und Kupplungen für das im Markt bekannte, schnelle und wirtschaftliche Layher Allround Lightweight Gerüst. Durch den Einsatz höherfester Stahlsorten, neuen Fertigungsprozessen und konstruktiven Verbesserungen ist es Layher gelungen, das Gewicht der Grundbauteile des Allround Gerüsts zu minimieren – bei gleichbleibend hoher bzw. erhöhter Tragfähigkeit.

weiterlesen

Mit dem 172 m hohen Grand Tower entsteht seit 2016 im Frankfurter Europaviertel Deutschlands höchstes Wohnhochhaus

Deutschlands höchstes Wohngebäude wächst

Wechselnde Geschossgrundrisse, wenig Platz, begrenzte Kranzeiten. So lassen sich die schwierigen Baustellenbedingungen beim Frankfurter Großprojekt "Grand Tower" auf den Punkt bringen. Ein klug durchdachtes Schalkonzept und der Einsatz von Hünnebeck Schal- und Sicherheitssystemen haben den Rohbau dennoch zügig in die Höhe wachsen lassen.

weiterlesen